Menu
NUFAM - Die Nutzfahrzeugmesse 30.09.- 03.10.2021
Eine Veranstaltung der

Alan Electronics GmbH

Daimlerstraße 1g, 63303 Dreieich
Deutschland

Geländeplan

NUFAM 2021 - Die Nutzfahrzeugmesse Geländeplan: Halle 1

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 11  Datenverarbeitung / Informationssysteme / Telematik
  • 11.08  Funkgeräte

Funkgeräte

  • 11  Datenverarbeitung / Informationssysteme / Telematik
  • 11.09  HIFI / Audio

HIFI / Audio

  • 11  Datenverarbeitung / Informationssysteme / Telematik
  • 11.10  Kamera-, Monitor und Radarsysteme

Kamera-, Monitor und Radarsysteme

  • 11  Datenverarbeitung / Informationssysteme / Telematik
  • 11.11  Kommunikation

Kommunikation

Firmennews

Datum

Thema

Download

08.09.2021

Sicher auf Tour mit Zubehör von Albrecht und Midland

Albrecht-Midland stellt auf der NUFAM in Halle 1, Stand B 102 sein umfangreiches Zubehörprogramm aus. Zu sehen sind Innovationen im Bereich CB-Funk, wie Freisprech-Equipment für unbegrenzte Reichweite und vieles mehr. Zudem wird ein Kamerasicherheitssystem für LKWs vorgestellt sowie verschiedene Nachrüstlösungen für besten Digitalradioempfang auf allen Fahrten gezeigt.

Neuheiten im CB-Funkbereich

Mit dem CB-Funkgerät Albrecht AE 6491 NRC hat der Pionier der Funktechnik ein Produkt auf den Markt gebracht, das durch NRC-Geräuschfilter und VOX-Funktion höchste Audioqualität mit freihändiger Bedienung verbindet und so für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgt. Das Freisprechmikrofon Dual Mike von Midland bietet die freihändige Bedienung und darüber hinaus grenzenlose Reichweite mittels CB Talk App. Beide Geräte sind auf der Messe live zu erleben. Darüber hinaus hat Albrecht diverse VOX-Freisprech-Mikrofone und Freisprecheinrichtungen wie das Modell WP-24 im Programm, die ein einfaches Umrüsten ermöglichen.

Rundum-Kamerasystem für LKWs

Mehr Übersicht für Fahrende und somit mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer ermöglicht das Midland Truck Guardian Wireless-Kamerasystem. Der 7-Zoll-Monitor zur Anbringung auf dem Armaturenbrett dient dabei als Kommandozentrale. Auf ihn werden über Funk die Bilder von maximal vier Kameras als Einzelbilder im Wechsel oder im Splitscreen-Modus dargestellt. Das System macht Bereiche rund um den LKW sichtbar, die über Spiegel nicht eingesehen werden können, wie den „Toten Winkel“ beim Rechtsabbiegen.

DAB+ Nachrüstlösung für rauschfreien Radioempfang und Streaming

Albrecht stellt auf der Messe mit dem DR 56 C den ersten am Markt erhältlichen DAB+ Autoradio-Adapter mit DAB-Slideshow vor. Dieser und weitere Adapter bieten neben exzellentem Digitalradioempfang auch das Musik-Streaming per Bluetooth vom Smartphone. Darüber hinaus sind die Adapter nach Kopplung mit dem Mobiltelefon auch als Freisprechanlage einsetzbar.

www.albrecht-midland.de

Über Albrecht, Midland & Alan Electronics:

Albrecht ist eine Marke der Alan Electronics GmbH, einem führenden Hersteller von Kommunikationstechniken und Unterhaltungselektronik mit Standorten in Dreieich bei Frankfurt und in Trittau bei Hamburg. Zum Produktsortiment von Albrecht gehören die bekannten Funksprechgeräte für Freizeit und Beruf im Bereich PMR 446, CB- und Amateurfunk sowie die Personenkommunikationssysteme für verschiedenste Touristikbereiche.

Midland ist eine weitere Marke der Alan Electronics GmbH. Bei Midland gehört die Funktechnik mit PMR 446, CB-Funk sowie Marine- und Amateurfunkgeräten zum Kernsortiment und wird ergänzt durch moderne Bluetooth-Kommunikationssysteme für Motorrad- und Skifahrer sowie Action-Kameras mit verschiedenstem Zubehör. Das umfangreiche Portfolio wird mit leistungsstarken Powerbanks und Audiozubehör abgerundet. Die Marke Midland ist mit seinen Produkten vor allem in Europa und USA bereits seit über 40 Jahren bekannt.

Die Alan Electronics GmbH wurde 1989 gegründet und ist Teil der internationalen Firmengruppe Midland Europe S.r.l. mit Sitz in Italien. Sie umfasst derzeit 14 unabhängige Unternehmen weltweit und kann auf über 40 Jahre Erfahrung und technisches Wissen zurückgreifen. Speziell bei der Produktentwicklung ist daher die intensive Zusammenarbeit der Partner von großer Bedeutung. Weltweit sind die Produkte von Alan Electronics bekannt mit den Marken Albrecht, Albrecht Audio (Digital- und Internetradios, Bluetooth-Lautsprecher) und Midland (Funktechnik mit PMR 446, CB-Marine- und Amateurfunkgeräten, Bluetooth-Kommunikationssysteme für Motorrad- und Skifahrer sowie Action-Kameras mit Zubehör, Power-Banks und Audiozubehör).

Weitere Informationen unter www.albrecht-midland.de

 
Pressekontakte:

Alan Electronics GmbH
Christine Albrecht / Petra Rogge
Tel.: +49 (0) 4154 / 849-144

E-Mail: presse@albrecht-midland.de

Mehr Weniger

08.09.2021

Freisprechen mit perfekter Audioqualität beim Funken während der Fahrt – Neue CB-Funkgeräte von Albrecht erfüllen aktuelle StVO

Dreieich / Trittau, im Oktober 2020 – Intuitiv, hochwertig und zukunftssicher: Die neuen Multinorm CB-Funkgeräte AE 6491 NRC und AE 6491 VOX von Albrecht ermöglichen die Kommunikation im Fahrzeug, ohne das Mikrofon in die Hand nehmen zu müssen. Damit stellt Albrecht seine ersten CB-Funkgeräte vor, die gemäß der neuen Straßenverkehrsordnung §23 (1a) StVO in Fahrzeugen verwendet werden dürfen. Die Funkgeräte erkennen selbstständig, wenn der Fahrer spricht und starten automatisch die Funkübertragung. Die Empfindlichkeit und Verzögerung der VOXFreisprechfunktion können in neun Stufen eingestellt werden. Das Modell AE 6491 NRC hat zudem einen zuschaltbaren NRC-Geräuschfilter integriert, welcher das lästige FMHintergrundrauschen und Störgeräusche beim Empfang von Funksprüchen herausfiltert und eine nie dagewesene, glasklare Audioqualität im CB-Funk bietet. Die Multinorm CB-Funkgeräte Albrecht AE 6491 VOX und AE 6491 NRC zeichnen sich durch einen sehr einfachen Einbau aus und dürfen europaweit verwendet werden: Die hochwertigen Geräte bieten 40 AM sowie 40 (80) FM-Kanäle und entsprechen allen europäischen Funk-Standards. Darüber hinaus können die Funkgeräte sowohl an 12 Volt als auch direkt an 24 Volt angeschlossen werden. Ein 24V/12V-Spannungswandler erübrigt sich somit. Auch die Montage ist denkbar einfach: Durch die geringe Einbautiefe der CB-Funkgeräte von Albrecht sowie durch den im Lieferumfang enthaltenen DIN-Einbaurahmen eignen sie sich optimal für den Einbau in Lkws oder Pkws. Für die kräftige und klare Sprachausgabe sorgt der leistungsstarke 3-Watt-Frontlautsprecher, der einen Zusatzlautsprecher überflüssig macht. Ist dieser dennoch gewünscht, steht auch ein 3,5 mm Mono-Klinken-Anschluss für externe Lautsprecher bereit.

Übersichtliches Display und Rauschunterdrückungsfunktionen

Einen besonderen Komfort bieten die Geräte durch die intuitive Bedienung. Das Display überzeugt durch Übersichtlichkeit sowie einen großen horizontalen und vertikalen Betrachtungswinkel. Kanal und Frequenz können gleichzeitig angezeigt werden. Die Display-Beleuchtung kann, je nach Belieben, zwischen den Farben Grün und Orange umgeschaltet werden. Die Beleuchtung ist zusätzlich in zwei Stufen dimmbar. Am Mikrofon befinden sich zusätzliche Up-, Down- und ASQ-Tasten. Ein Garant für störungsfreien Empfang ist die automatische Rauschsperre. Die CTCSS-Funktion mit insgesamt 38 Tönen kann zudem das Hören fremden Funkverkehrs unterdrücken. Fünf Schnellwahlspeicher für Funkkanäle und ein internes S-Meter runden den Funktionsumfang ab. Ein leistungsstarker Kühlkörper verhindert dabei jegliche Überhitzung während der Fahrt.

Verfügbarkeit und Preise

Die CB-Funkgeräte AE 6491 VOX und AE 6491 NRC sind ab sofort im Fachhandel oder online erhältlich. Der unverbindliche Verkaufspreis für das AE 6491 VOX liegt bei 159,90 Euro, der vom 6491 NRC bei 179,90 Euro. Die Abmessungen der Geräte betragen 188x57x131 mm (BxHxT). Zum Lieferumfang gehören neben dem Funkgerät ein Mikrofon mit Up-/Down-Tasten, eine Mikrofonhalterung, ein DIN-Einbaurahmen mit zwei Entriegelungsschlüsseln, ein DC-Stromkabel sowie eine ausführliche Anleitung. Weitere Informationen sind unter folgendem Link erhältlich: www.albrecht-midland.de

Mehr Weniger

08.09.2021

Sicher auf den Straßen: Albrecht präsentiert neues Multistandard AM/FM CB-Funkgerät für Europa mit VOX-Funktion

Freihändiger Funkverkehr während der Fahrt für mehr Sicherheit auf den Straßen
Dreieich / Trittau, im August 2021 – Kompakt und den aktuellen Normen entsprechend:Das neue CB-Funkgerät AE 6120 VOX von Albrecht sorgt durch die integrierte VOXFunktion für eine sichere und freihändige Kommunikation während der Fahrt. Denn während der Fahrt für den Sprechfunk die Hände vom Lenker zu nehmen, birgt potenzielle Gefahren für alle Verkehrsteilnehmer. Albrecht hat auf das erhöhte Sicherheitsbedürfnis mit einer ganzen Serie von CB-Funkgeräten reagiert und präsentiert mit dem AE 6120 VOX nun ein modernes CB-Funkgerät, das selbstständig erkennt, wenn der Fahrer spricht. Daraufhin startet automatisch die Funkübertragung. Der Clou: Mit lediglich 11 cm Breite und 2,5 cm Höhe ist es ein wahres Raumwunder und findet selbst in kleinsten Fahrerkabinen problemlos Platz. Mit seinem Druckgussgehäuse ist es zudem sehr stabil und hält auch stärkeren äußeren Belastungen stand. Mittels der Funktion ASQ ist eine automatische Rauschsperre in acht Stufen einstellbar, um eine störungsfreie Kommunikation mit anderen Funkteilnehmern zu garantieren. Darüber hinaus hat Albrecht auch diverse VOXFreisprech-Mikrofone und Freisprecheinrichtungen wie die WP-24 Freisprecheinrichtung im Programm, die ein schnelles Umrüsten gemäß der neuen StVO ermöglichen, ohne gleich ein neues CB-Funkgerät installieren zu müssen.

Mit dem bereits seit 2017 unter anderem für Mobilfunkgeräte geltende Gesetz zu allgemeinen Verkehrsregeln StVO §23 (1a), wurde auf die erhöhte Gefahr, die durch die Nutzung eben dieser Geräte während der Fahrt ausgeht, reagiert. Bisher ausgenommen: Verkehrsteilnehmer, die aus beruflichen oder privaten Gründen mit dem CB-Funk arbeiten, beispielsweise zur Kommunikation mit anderen Fernkraftfahrenden sowie zur Warnung vor Verkehrsgefahren.

Neues CB-Funkgerät im Mini-Format mit abnehmbarem Mikrofon

Albrecht hat die passenden Produkte im Portfolio, um auch beim CB-Funk mehr Sicherheit zu ermöglichen und hat jüngst das Multinorm CB-Funkgerät Albrecht AE 6120 VOX auf den Markt gebracht. Dieses zeichnet sich durch eine sehr einfache Montage aus und darf, wie die anderen Geräte aus dem VOX-Portfolio von Albrecht, europaweit verwendet werden. Das große LED-Display zeigt gleichzeitig den eingestellten Kanal, die dazugehörige Frequenz, den Sende- oder Empfangsmodus (RX / TX) und ein gut ablesbares 8-stufiges S-Meter für die Signalstärke an. Der Drehregler für die Lautstärke fungiert auch gleichzeitig zum Einstellen des Kanales und als Parameter in den Funktionsmenüs. Ist dem Nutzer die Sprachqualität nicht kräftig genug, steht eine zusätzliche Anschlussbuchse für einen externen Lautsprecher bereit. Trotz der geringen Größe bietet das Gerät ein abnehmbares Mikrofon mit RJ45-Westernstecker.

Einstellbare Empfangsqualität und Notruffunktionen

Durch die Funktion RF Gain ist die Empfangsqualität in 16 Stufen einstellbar. Über eine Direktwahltaste ist darüber hinaus der EMG-Notrufkanal 9/19 in gefährlichen Situationen schnell anwählbar. Zusätzlich gibt es den Umschalt- bzw. Quittungston Rogerbeep in sechs Tonvariationen.

VOX-Mikrofone und WP-24 Freisprecheinrichtung

Für die Umrüstung von Funkgeräten auf die Freisprechfunktion, hat Albrecht zudem VOXMikrofone mit ANC-Rauschunterdrückung im Programm. Diese werden einfach an die Funkeinheit mit einem 4- oder 6-poligen (je nach Modell) CB-Funk Stecker angeschlossen und in der Fahrerkabine vom Lkw, Nutzfahrzeug oder Pkw platziert. Der integrierte ANC-Chip filtert Störgeräusche vor der Übertragung heraus und sorgt so für eine klare Kommunikationsqualität. Die VOX-Empfindlichkeit und -Verzögerung ist bei den Mikrofonen in vier Stufen einstellbar. Ein integrierter Akku bietet Leistung für rund 60 Stunden Betriebsdauer bei den Varianten, die nicht mit Strom über das CB-Funkgerät versorgt werden. Die WP-24 Freisprecheinrichtung kann ebenfalls im Führerhaus installiert werden und ermöglicht die Nutzung der Albrecht CB-Funkgeräte AE 6490 CT oder AE 6491 CT. Die PTTTaste und gleichzeitig Fernbedienung zum Funken, wird am Lenker montiert und ermöglicht damit eine Bedienung ohne die Hände vom Steuer zu nehmen. Das dazugehörige Mikrofon kann am Armaturenbrett oder an der Sonnenblende mit Ausrichtung auf den Fahrenden befestigt und entsprechend verkabelt werden.

Verfügbarkeit und Preise

Das Mini-CB-Funkgerät AE 6120 VOX ist ab sofort im Fachhandel oder online erhältlich. Der unverbindliche Verkaufspreis liegt bei 79,90 Euro. Die Abmessungen des neuen Modells betragen 111 x 104 x 25 mm (BxTxH). Das Gewicht liegt bei 300 Gramm. Zum Lieferumfang gehören neben dem Funkgerät ein Mikrofon mit Halterung, ein Montagebügel sowie eine ausführliche Anleitung. Die VOX-Nachrüst-Mikrofone sind ebenfalls im Fachhandel und online zum UVP von 39,90 Euro bis 59,90 Euro erhältlich. Die WP-24 Freisprecheinrichtung liegt bei UVP 79,90 Euro. Weitere Informationen zu sämtlichen Freisprechlösungen sind unter: www.albrecht-midland.de erhältlich.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Zahlen, Daten & Fakten auf einen Blick
Alan Electronics ist einer der führenden Hersteller und Anbieter von Kommunikationstechnik und Unterhaltungselektronik für verschiedene professionelle wie private Anwendungsbereiche. Alan Electronics GmbH ist mit der Marke Midland seit 1989 in Deutschland vertreten. Im Jahr 2001 fusionierte die Alan Electronics GmbH mit dem Funk- und Radioanbieter Albrecht Electronic und integrierte die Traditionsmarke Albrecht in ihr Portfolio. Inzwischen gehört Alan Electronics zu einer Gruppe von mehr als 14 unabhängigen Unternehmen und Partnern weltweit und kann auf technisches Wissen und Erfahrung aus über 40 Jahren zurückgreifen. Aktuell beschäftigt Alan Electronics 30 Mitarbeiter an den beiden Unternehmensstandorten Dreieich bei Frankfurt und Trittau bei Hamburg. Das Unternehmen vertreibt sein breitgefächertes Produktsortiment der Marken Albrecht, Albrecht Audio und Midland in 25 europäischen Ländern.

Die Entstehung der Alan Electronics GmbH und ihre Wurzeln
1989 als deutsche Niederlassung des italienischen Elektronikkonzerns CTE International gegründet, lag das Kerngeschäft der neu gegründeten Alan Electronics GmbH im Bereich Funktechnik, insbesondere CB-Funk. Das sogenannte „Citizens’ Band Radio“ erfreute sich zu dieser Zeit großer Beliebtheit, da es noch keine Kommunikationsmöglichkeiten über Internet oder Mobiltelefone gab. Funker konnten sich auf diesem Wege unkompliziert austauschen, Gleichgesinnte kennenlernen oder sogar gemeinnützige Arbeiten und Hilfsdienste leisten. Ergänzend folgte die stetige Erweiterung des Portfolios durch mobile Mini-Handfunkgeräte und Geräte für Amateur- und Marinefunk.

Albrecht Funk und Albrecht Electronic – Tradition trifft Innovation
Das Unternehmen Albrecht Funk wurde 1974 von Lothar Albrecht in Hamburg gegründet und spezialisierte sich auf den Import und Vertrieb der ersten CB-Funkgeräte. Mit dem Umzug ins nahegelegene Lütjensee begann 1976 der Aufstieg des kleinen Familienunternehmens zu einem angesehenen Großhandelsbetrieb, der im Jahr 1979 zur Albrecht Electronic GmbH firmierte. In dieser Zeit stand der Erfolg unter dem deutschlandweit bekannten Slogan „Albrecht-Funk auf allen Straßen“. Die Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes 1990 verlieh dem Unternehmen erneuten Schwung: Albrecht Electronic GmbH entwickelte als eine der ersten deutschen Anbieter ein von der Telekom unabhängiges Telefon, das sich im Design stark von den bisherigen Wählscheiben- und Tastentelefonen unterschied. Zahlreiche Designpreise und Auszeichnungen folgten, verstärkten den Bekanntheitsgrad der Marke und motivierten zu dem offiziellen Leitbild, welches Design, Innovation und Funktionalität vereinte.

Die Fusion von Alan Electronics und der Albrecht-Gruppe: Gebündeltes Know-how unter einem Dach
Im Mai 2001 fusionierten die Alan Electronics GmbH und Albrecht Gruppe mit ihren Marken Midland und Albrecht zur Alan Electronics GmbH in ihrer heutigen Form. Beide Firmensitze und die Unternehmensführung blieben bestehen: So wird die Alan Electronics GmbH seit der Fusion, von Christine Albrecht, Tochter des Gründers Lothar Albrecht, in Trittau und Friedhelm Christ in Dreieich gemeinsam geleitet. Damals wie heute ist die Intention, zwei starke, eigenständige und qualitativ hochwertige Marken mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis unter einem Dach zu vermarkten. Synergien in den Bereichen Einkauf, Entwicklung, Produktion, Qualitätssicherung und Vertrieb werden seither optimal genutzt und an die Kunden weitergegeben, was viele Vorteile mit sich bringt – nicht zuletzt dank stetiger und enger Kooperation mit dem weltweit aufgestellten Mutterkonzern CTE International und den angeschlossenen Firmengruppen Alan/Midland sowie Midland USA.

Über 40 Jahre Meilensteine und Innovationen
Durch ihre langjährige Expertise leisteten sowohl die Albrecht Electronic GmbH als auch im zeitlichen Verlauf die Alan Electronics GmbH Pionierarbeit in der Entwicklung und schrittweisen Optimierung der Radio- und Funktechnik. So gelangen dem Unternehmen im Bereich der Funktechnik viele Innovationen, wie etwa die erste Multistandard CB-Funk-Produktlinie mit umschaltbarem Frequenzbereich, der CB-Computerfunk und das erste Bluetooth-Headset, welches man mit Festnetz- und Mobiltelefonen verbinden konnte. Zudem war das Unternehmen eines der ersten überhaupt, das basierend auf dem seinerzeit neuen Funkstandard PMR, vielseitige kleine Funkgeräte entwickelte.

Im Bereich der Radiotechnik war die Alan Electronics GmbH bereits im Jahr 2003 als einer der ersten Anbieter, maßgeblich an der Entwicklung und Produktion der neuen Technologie Internet- und Digitalradio (DAB) beteiligt und nahm damit auch international eine wegweisende Vorreiterrolle ein. Die neue Radiosparte erhielt den Namen Albrecht Audio – unter dieser Marke gehören mittlerweile auch hochwertige Lautsprecher und Audiozubehör zum Produktportfolio. Neben Standgeräten und tragbaren Radios bietet das Unternehmen beispielsweise Digital- und Internetradioadapter für die Stereoanlage zuhause und Digitalradio-Adapter mit Freisprecheinrichtung für das Autoradio an.

Unter der Marke Midland wurden im Laufe der Jahre zahlreiche Produkte der Funktechnik, Action-Kameras und innovative Bluetooth-Gegensprechanlagen für die Motorradkommunikation entwickelt. Das aktuelle Highlight ist die neue kostenlose Smartphone App BTTalk für Motorradfahrer, die der Kommunikation auf Touren keine Grenzen mehr setzt.

Die Motivation der Alan Electronics GmbH war und ist es, ihre Produkte stets an den Bedürfnissen der Verbraucher auszurichten und diesen damit einen besonderen Mehrwert zu bieten. Bei der Produktentwicklung ist auch nach wie vor die intensive Zusammenarbeit mit den internationalen Partnern, wie der CTE Firmengruppe, von elementarer Bedeutung.

Drei Markenwelten für hohe Ansprüche: Albrecht, Albrecht Audio und Midland
Das umfassende Portfolio der Alan Electronics GmbH wird weltweit unter den drei Marken Albrecht, Albrecht Audio und Midland vertrieben:

Die Marke Albrecht steht für die bekannten und bewährten Funksprechgeräte für Freizeit und Beruf in den Bereichen PMR 446, CB- und Amateurfunk sowie Personenkommunikationssysteme für die Touristik und kulturelle Einsatzbereiche. Diese Produktgruppe war die erste im Sortiment der Alan Electronics GmbH und bildete den Grundstein für die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens.

Unter Albrecht Audio werden hochwertige Digital- (DAB+) und Internetradios mit passendem Zubehör, wie beispielsweise Bluetooth-Lautsprecher und Powerbanks, zusammengefasst. Die Marke entwickelte sich mit der neuen Produktgruppe der Digital- und Internetradios im Jahre 2003 und steht seitdem für hohe Qualität und ausgezeichnetes Design.

Unter der Marke Midland gehört die Funktechnik mit PMR 446, CB-, Marine- und Amateurfunkgeräten zum traditionellen Kernsortiment. Ergänzt wird sie um moderne Bluetooth-Kommunikationssysteme für Motorrad- und Skifahrer sowie Action-, Web- und Truck Guardian-Kameras mit verschiedenstem Zubehör. Auch Powerbanks und Audiozubehör sind Teil des umfangreichen Portfolios. Midland ist eine amerikanische Marke, die sowohl in Europa als auch den USA seit über 40 Jahren bekannt ist.

Weitere Informationen unter www.albrecht-midland.de.

Pressekontakte:
Alan Electronics GmbH
Christine Albrecht / Petra Rogge
Tel.: +49 (0) 6103 / 9481-44
E-Mail: presse@albrecht-midland.de

Mehr Weniger